網頁圖片
PDF
ePub 版

Anakreon.

Έσορώ, φέροντα τόξον
Πτέρυγας τε και φαρέτρην.
Παρα δ' τρίην καθίξας
Παλάμαισι χέιρας αυτού
"Ανέθαλπον, εκ δε χαίτης
'Απέθλιβον υγρόν ύδωρ
“Ο δ' έπει κρύος μεθήκες
Φέρε, φησί, πειράσωμεν
Τάδε τόξον, ες τι μοι νύν
Βλάβεται βραχύσα νευρή.
Τανύει δε και με τύπτει
Μέσoν ήπαρ, ώσπερ διερος
'Aνα δ' άλλεται καχάζων
Ξένε, δε ειπε, συγχάρηθι:
Κέρας αβλαβές μέν έςι:
Σν δε καρδίην πονήσεις.

Welcher Pfeil und Bogen führte,
Und am Rücken Taubenfiügel.
Hurtig reb' ich ihn zum Feuer,
Wärme seine falten Finger
Zwischen meinen beiden Hånden,
Und aus seinen gelben Loden
Drůck' ich ihm das Regenwasser.
Als ihn nun der Frost verlassen,
Spricht er: „Laß uns doch versuchen,
, 06 die Sehne meines Bogens
» Nicht vom Regen schadhaft worden.“
Schon war sie gespannt, die Sehne,
Und, gleich einem Wespenstachel,
Saß der Pfeil mir in dem Herzen.
Hüpfend rief er aus, und lachte:
, Lieber Wirth, Tey mit mir fröhlich!
, Sieh, mein Bogen ist nicht schadhaft;
Aber du wirst Herzweh fühlen.

[merged small][ocr errors][merged small][merged small]

Σν μεν, φίλη χελιδών,
Ετησίη μολάσα,
Θέρει πλέκεις καλιών,
Χαμώνι δ' εις άφαντος,
*Η Νάλον ή πι Μέμφις,
"Έρως δ' αεί πλέκει μεν
Εν καρδία καλιήν.
Πάθος δ' ο μεν πτεράται,
Ο δ' ώον εςιν ακμήνη.
Ο δ' ημίλεπτος ήδη.
Βοη δε γίνεταιει
Κεχηνότων χεοττών.

[ocr errors]

2 *).

Du liebe kleine Schwalbe !
Du kehrast jährlich wieder ,
ind baust dein Slest im Sommers

Gommers
Und wenn der Winter nahet,
So suchst du warme Lånder,
Doch Eros **) bauet immer
Sein Neft in meinem Herzen,
Ein Vogelchen ist flüfte ,
Das Ei verschließt noch dieses ,
Und jenem birst die Schale:
Ohn' Ende schalt die Stimme
Der Pipenden im Neste;

Ερωτι

[ocr errors]

8. Chr. Graf su Stolberg's Gedichte a. 8. Griech.

G. 278.

**) Amor,

[blocks in formation]

3 *). Der Satte Cythereens Nabm Stahl in Lemnos Esse, Und schmiedet' Umors Pfeile, Die Spiken tauchte Cypris In Honigseim; doch Amor

και 4

Μέλι *) Bon Ebenbeinselben. S. die Gedichte der Brüder

Gr. zu Stolberg, S. 159.

Anakreon.

Μέλι το γλυκυ λαβέσα.
“Ο δ' "Έρως χολην έμισγεν.
“Ο δ' 'Αρης ποτ' εξ αυτής
Στιβαρόν δόρυ κραδαίνων,
Βέλος ήντέλιξ' 'Eρωτος.
Ο δ' "Έρως, το δ' έσιν, ειπε,
Βαρύ, πειράσας νοήσεις.
"Έλαβεν βέλεμνον "Αρης"
Υπεμειδίασε Κύπρις.
Ο δ' "Αρης αναστενάξας,
Βαρύ, φησίν άρον αυτό.
ο δ' "Έρως, έχ' αυτο, φησί.

1

[merged small][ocr errors]

Sa p p h o.

Sappho.

Schade ,_daß mir von dieser berühmten, aus Mity. lene auf Lesbos gebürtigen, Dichterin, und von ihren neun Büchern lyrischer Gesänge, nur so gar wenig übrig haben. Aber auch in diesen wenigen Zeilen.

spirat adhuc amor Vivuntque coinmisfi calores

Aeoliae fidibus puellae. Nach den zwei übrigen Fragmenten lieffe fich, mit bers der'n, ihr Charakter ungefähr so bestimmen: „eine Sängerin, die in der Anordnung ihrer Gesänge, ihrer Bilder und Worte, in der zarten Glut, die alles fortschmilzt, und in einer feinen Wahl der wohlklingendsten Ausdrücke, eine zehnte Muse geworden.“ - Selbft das folgende treffliche Lied ift nur Bruchstück; Longin bat es aufbehalten, und von der zunächst folgenden Strophe ist noch die Anfangos zeile da:

'Αλλα παν τολματόν, επεί πένητα Es ist unzählich oft übersekt, aber nie ganz erreicht worden; felbft in Ratull's bekannter Nachbildung nicht.

Φαινεται μοι κώνος ίσος θεοίσιν "Εμμεν ώνης, όςις εναντίον του Ιζάνει , και πλατίoν αδυ φωνά

ται σ' υπακόυει,

Uebersebung *).
Gleich den Gåttern scheint mir der Mann beglůcket,
Der dein schönes Uug' in der Näh' erblicket,
Süß dich låcheln sieht, sanft zu dir gekehret,

Reden dich håret,
# 5

Και

) Don Hrn. Weiße; in f. SI. lyr. Gedichten, $. II.

« 上一頁繼續 »